HERZLICH WILLKOMMEN IM RESTAURANT SPITZWEG

Wir haben Grund zum Feiern: 20 Jahre SPITZWEG - seit 16. Oktober 2001

Liebe Freunde & Gäste vom Spitzweg,

ab Dienstag, den 28.09.2021 empfangen wir Sie mit einer neuen und besonderen Menue- und Speisenkarte: „Das Beste aus 20 Jahren Spitzweg“.  Hier die Karte einsehen.
Genießen Sie Klassiker der Spitzweg-Küche aus 20 Jahren – denn, am 16. Oktober 2001 hatte Marika Weinhold-Blum ihr Spitzweg eröffnet – wir freuen uns, mit Ihnen kulinarisch zu feiern.

Das Spitzweg erweitert seine Gasträume und die Küchenbereiche:
Ab Herbst/Winter 2021 begrüßen wir Sie mit einem weiteren Gastraum für kleinere Gruppen („Der Poet“) sowie mit deutlich erweiterten, optimierten und neu ausgestatteten Küchenbereichen.

SPITZWEG’s  neue gemütliche Außenterrasse:
Unsere neue warme Außenterrasse wird nun von Infrarot-Heizstrahlern erwärmt und hat an der Seite durchsichtige Wände, so dass Sie bei uns warm und trocken „mit Zeltcharakter“ verweilen können. Auch neu: Eine durchgehende Markise an der gesamten Fassade Glockhammer.

Seit 20.08.2021 gilt in NRW die 3G-Regel:
Wir gehen davon aus, dass alle buchenden Gäste zur Gruppe der 3G’s gehören. Geimpft, Genesen, Getestet (Antigentest, max. 48 h alt)

Aktuelle Informationen zu Ihrem Spitzweg-Besuch finden Sie HIER.

Marika Weinhold-Blum sowie das gesamte Spitzweg-Team freuen sich auf Sie, Sie, Sie, Sie und Sie – wir bleiben immer weiter für Sie da, mag noch kommen, was will…..
Vielen Dank für Ihre langjährige Treue!

Marika Weinhold-Blum und ihr Küchen- und Serviceteam sowie der Maler Carl Spitzweg heißen Sie herzlich willkommen bei uns im Restaurant Spitzweg vis-à-vis des ehrwürdigen Quirinus-Münsters im Herzen von Neuss. Das Restaurant Spitzweg hat sich in den nunmehr knapp 20 Jahren seines Bestehens -unter gleicher persönlicher Führung- zu einer bewährten und angesagten “linksrheinischen“ Adresse für Freunde des guten Geschmacks etabliert, nun auch mit einem separaten Gesellschaftsraum „CARL“ für bis zu 35 Personen und bald auch im neuen Gesellschaftsraum „POET“ für bis zu 14 Personen.

Wir sind gerne für Sie Ihre Gastgeber mit Profession und Faszination, sowohl für einen kulinarischen Abend zu zweit als auch zu einem entspannten Essen mit Freunden, einem Familienfest oder einer Firmenveranstaltung. Nach Ihren ganz individuellen kulinarischen Wünschen möchten wir Sie verwöhnen – Ihr Mittag oder Abend bei und soll ein ganz Besonderer sein. Sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen genussvollen, entspannten und amüsanten Aufenthalt bei uns.

Marika Weinhold-Blum ist Inhaberin des Deutschen Gastronomiepreises der Herforder Brauerei und zur Gastronomin des Jahres 2006 gekürt worden.
Seit 2018 ist sie monatlich Kolumnistin in der Rubrik KOCHZEIT der RHEINISCHEN POST mit spannenden, ausgefallenen und auch bürgerlichen Rezepten, die von ihr neu interpretiert werden. Genießen Sie selbst unter NEUIGKEITEN.

RESTAURANT

Unsere Küche, unsere Philosophie, das Ambiente, Gesellschaftsraum, Sommerterrasse,  Gutscheine.

SPEISENKARTEN

Hier sehen Sie die Menue- und Speisenkarten im Spitzweg in deutscher und englischer Sprache.

RESERVIERUNG

Einfach und problemlos reservieren, mit sofortiger Reservierungsbestätigung.

FEIERN IM SPITZWEG

Familienfeste, Firmenessen, Geschäftsessen, mittags/ abends, Spitzweg außer Haus.

NEUIGKEITEN

Unsere Veranstaltungen und Themenwochen rund um das Spitzweg sowie vieles Spannendes mehr….

KONTAKT

Sie haben Fragen oder möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Gerne hier…..

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen